By Kirstin Bromberg

ISBN-10: 3531164449

ISBN-13: 9783531164441

Einleitung 1 Diese Studie erfasst deutsche Gewerkschaften, indem sie das soziale und koll- tive Handeln ihrer hauptberuflichen Mitglieder untersucht - ein Handeln, wie es die Gewerkschaften organisationskulturell konstituiert und wie es umgekehrt von den Gewerkschaften beeinflusst wird. Kollektives Handeln umfasst aus der rekonstruktiv ermittelten Perspektive hauptberuflicher Akteure im mitgliedernahen Bereich von Gewerkschaften - wohl emotionale als auch moralische und kognitive Aspekte, die unter der b- grafieanalytischen Perspektive erfasst werden. Die Wahl dieses akteursbezo- nen Ansatzes fur die vorgelegte qualitative Studie resultiert aus einem empiri- 2 schen Befund, der auf starke regionale Differenzen im ehrenamtlichen Enga- ment bei Gewerkschaften verweist. Ursprunglich beabsichtigte die Arbeit zu klaren, welche begunstigenden und hemmenden Faktoren fur das Zustandekommen ehrenamtlichen Enga- ments bei Gewerkschaften rekonstruiert werden konnen. Im Forschungsprozess entwickelte sich daraus die Frage: Wie kommt es dazu, dass Menschen sich einer Gewerkschaft anschliessen und inwieweit verandern sie dadurch sich selbst und zugleich die Gewerkschaft? Antwort auf diese Fragen gibt das in dieser Studie generierte theoretische Erklarungsmodell zur Rekrutierungs- und Bindungspraxis in der sozialen Welt der Gewerkschaften. Diese gegenstandsbezogene Theorie verdankt sich ein- seits der methodologischen Einsicht in die Begrenztheit des eigenen Frageho- zonts und wie wenig er mir bei der Erforschung der komplexen sozialen Wi- lichkeit der Gewerkschaften von Nutzen sein wurde. Andererseits verdankt sie sich der Erkenntnis, welch grosses Potenzial in dem liegt, was once hauptberufliche Gewerkschaftsmitglieder aus ihrem Berufsalltag von sich aus zu erzahlen habe

Show description

Read Online or Download Rekrutierung - Bindung - Zugehorigkeit: Eine biografieanalytische Studie zur sozialen Welt der Gewerkschaften PDF

Similar education books

The Outer Planets and their Moons: Comparative Studies of - download pdf or read online

Representatives of a number of clinical groups, reminiscent of planetary scientists, astronomers, house physicists, chemists and astrobiologists have met with the purpose to study the data on 4 significant topics: (1) the learn of the formation and evolution strategies of the outer planets and their satellites, starting with the formation of compounds and planetesimals within the sun nebula, and the following evolution of the interiors of the outer planets, (2) a comparative research of the atmospheres of the outer planets and Titan, (3) the examine of the planetary magnetospheres and their interactions with the sunlight wind, and (4) the formation and houses of satellites and jewelry, together with their interiors, surfaces, and their interplay with the sun wind and the magnetospheres of the outer planets.

Extra resources for Rekrutierung - Bindung - Zugehorigkeit: Eine biografieanalytische Studie zur sozialen Welt der Gewerkschaften

Example text

Dies stellt die Voraussetzung dafür dar, die gewerkschaftlich gewählten und daher für sie charakteristischen Rekrutierungsstrategien und Selektionsmechanismen, so wie sie sich durch die empirischen Daten rekonstruieren lassen, einschätzen zu können. Es handelt sich mithin um eine Fragestellung, von der behauptet wird, dass sich schon mehrere Generationen von Forschern, Poeten, Philosophen und Sozialwissenschaft31 Siehe Fußnote 16. 3. Theoretische Konzepte zur Beziehung von Individuum und Gruppe 37 lern auf die Suche nach Antworten begeben, sie jedoch mit unterschiedlichen Ergebnissen beendet haben (Wallace 1973: 285).

2003, bezogen auf freiwillige Akteure; Prott 2002, bezogen auf hauptberufliche Kräfte) oder sie sind mesoperspektivisch auf die Analyse von Organisationsstrukturen bezogen (von Alemann & Schmid 1998), oder sie erweisen sich aus makroanalytischer Perspektive hinsichtlich institutioneller Konfigurationen als interessanter Forschungsgegenstand (Streeck 1987, ohne expliziten Bezug auf Gewerkschaften). Sie sind somit zwar ein viel beforschter Untersuchungsgegenstand, an welchem diskursive Betrachtungen zur Zivilgesellschaft (Wolf 1994, 2002a, b) und exemplarisch Fragen der „Vermittlung von Strukturen und Beteiligungsformen der ‚Arbeitsgesellschaft‘ und der ‚Bürgergesellschaft‘“ (Wolf 2002a) erörtert werden.

Neben ihrer Funktion als intermediäre Akteure werden Gewerkschaften sowohl in ihrer Bedeutung als wertorientierte Gemeinschaft26 als auch als Organisationen, „die strategische Interessen zu vertreten haben und ... ]“ (Hoffmann et al. 1990: 175) erörtert. Ein weiterer Bedeutungsaspekt, den sich Gewerkschaften sowohl selbst attestieren als auch der ihnen fremdzugeschrieben wird, liege in ihrer ‚Dienstleistungsmentalität‘ (Streeck 1987: 474). Für diese These sprechen nicht nur die inzwischen recht differenzierten kostenlosen Serviceangebote der Gewerkschaften für ihre Mitglieder, die über Tarifpolitik, Streikgeld, Rechtsschutz sowie Bildung und Information hinausgehen.

Download PDF sample

Rekrutierung - Bindung - Zugehorigkeit: Eine biografieanalytische Studie zur sozialen Welt der Gewerkschaften by Kirstin Bromberg


by Christopher
4.5

Rated 4.02 of 5 – based on 31 votes