By Ulrich Vossebein

ISBN-10: 3322847519

ISBN-13: 9783322847515

ISBN-10: 3409226125

ISBN-13: 9783409226127

Professor Dr. Ulrich Vossebein lehrt Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und advertising an der Fachhochschule Gießen-Friedberg. Er ist darüber hinaus als Unternehmensberater in den Bereichen Qualitätsmanagement und strategisches advertising tätig.

Show description

Read Online or Download Materialwirtschaft und Produktionstheorie: Intensivtraining PDF

Similar german_6 books

Bernd Thiemann (auth.), Dr. Rolf-E. Breuer (eds.)'s Handbuch Finanzierung PDF

Dr. Rolf-E. Breuer ist Sprecher des Vorstands der Deutsche financial institution AG, Frankfurt am major

Hans Bürkle's Aktive Karrierestrategie: Erfolgsmanagement in eigener Sache PDF

Das Buch bietet umfangreiches, auf die praktische Umsetzung ausgerichtetes Wissen, das der Autor in seiner langjährigen Tätigkeit als Karriere- und Strategieberater gesammelt und systematisiert hat. Die entscheidenden Fragen lauten: Wo kann ich mit meinen speziellen Fähigkeiten den größten Nutzen stiften?

Wider die „Zwei Kulturen“: Fachubergreifende Inhalte in der - download pdf or read online

Zero d Den in diesem Band gesammelten Beiträgen geht es um konkrete Hinweise zur Überwindung der Kluft zwischen der naturwissenschaftlich-technischen und der geistig-sozialen Welt. Dabei wird an der universitären Ausbildung von Ingenieuren, Geistes- und Sozialwissenschaftlern angesetzt. Die Theoretische Grundannahme, daß ein neues "technologisches" Zeitalter heraufziehe, wird anhand einer fundamentalen Änderung in den Ausbildungsstrukturen von Hochschulen im deutschsprachigen Raum sichtbar gemacht.

Read e-book online Offentlicher Personennahverkehr: Technik – rechtliche und PDF

„Öffentlicher Personennahverkehr“ ist eine Beschreibung der täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführten Ortsveränderungen. Das Werk stellt die unterschiedlichen Bereiche des Nahverkehrs vor und ermöglicht dem Leser, die Bedingungen nachzuvollziehen, nach denen in Deutschland Nahverkehr stattfindet.

Extra resources for Materialwirtschaft und Produktionstheorie: Intensivtraining

Sample text

5: Vor- und Nachteile unterschiedlicher Organisationsformen der Fertigung VI Organisationsform Kurzcharakteristika Gruppenfertigung "Mischform aus Fertigungsablauf- und Funktionsorientierung". , in denen Arbeitsgruppen teilautonom und eigenverantwortlich arbeiten. Innerhalb dieser Fertigungsinseln wirdje nach Aufgabenstellung nach dem FlieB- bzw. dem Werkstattprinzip gearbeitet. Neben den technischen und wirtschaftlichen Aspekten werden auch Humanisierungsziele verfolgt, indem die Handlungs- und Entscheidungsbefugnisse des einzelnen Arbeiters ausgeweitet werden.

Einerseits sind die am Markt erkennbaren Bediirfnisse in Produkte umzusetzen, andererseits sollten hier Produktideen entwickelt werden. Die Frage der Umset40 zung der Ideen hangt sowohl von den Moglichkeiten der Inputversorgung (Materialwirtschaft) als auch von den technischen Moglichkeiten in der Produktion abo Der Vertrieb kann in der Regel darilber Auskunft geben, inwieweit die Moglichkeit besteht, die neuen Produkte am Markt zu distribuieren, wohingegen sich die Rechtsabteilung mit Patenten und sonstigen Schutzrechten beschaftigen muss.

Auf diese Problembereiche wird in den nachsten Kapiteln ausflihrlich eingegangen, so dass an dieser Stelle auf nahere Ausflihrungen verzichtet wird. 2 Losgro8enplanung Bei der Sorten- und Serienfertigung konnen durch die genaue Planung der LosgroBe die Herstellkosten gesenkt werden. Unter einem Fertigungslos versteht man: Die Mengeneinheiten, die im Rahmen der Produktion ohne Unterbrechung oder Umschaltung des Fertigungsprozesses hintereinander gefertigt werden, bilden ein Fertigungslos. Bei der Berechnung der optimalen LosgroBe nach der Andlerschen LosgroBenformel werden folgende Annahmen getroffen: • • • • Der Periodenbedarf ist bekannt; die Lose werden komplett im Lager angeliefert, wobei die Anlieferungszeit gleich 0 ist; der Absatz und die Entnahme aus dem Lager sind kontinuierlich, es treten keine Fehlmengen auf; die Herstellkosten sind von der GroBe der Lose unabhangig und im Zeitverlauf konstant; 55 • • • • die Rlistkosten sowie die Zins- und Lagerkostensatze sind konstant; es treten keinerlei Kapazitatsprobleme auf; jedes Erzeugnis wird isoliert gefertigt; der Fertigungsprozess ist einstufig mit konstanten Durchlaufzeiten.

Download PDF sample

Materialwirtschaft und Produktionstheorie: Intensivtraining by Ulrich Vossebein


by Ronald
4.0

Rated 4.34 of 5 – based on 23 votes