By Helmut Wiesenthal

ISBN-10: 3531149520

ISBN-13: 9783531149523

Show description

Read or Download Gesellschaftssteuerung und gesellschaftliche Selbststeuerung (Hagener Studientexte zur Soziologie) PDF

Best education books

Read e-book online The Outer Planets and their Moons: Comparative Studies of PDF

Representatives of numerous clinical groups, resembling planetary scientists, astronomers, house physicists, chemists and astrobiologists have met with the purpose to check the data on 4 significant issues: (1) the research of the formation and evolution methods of the outer planets and their satellites, starting with the formation of compounds and planetesimals within the sunlight nebula, and the next evolution of the interiors of the outer planets, (2) a comparative examine of the atmospheres of the outer planets and Titan, (3) the learn of the planetary magnetospheres and their interactions with the sunlight wind, and (4) the formation and houses of satellites and earrings, together with their interiors, surfaces, and their interplay with the sun wind and the magnetospheres of the outer planets.

Extra info for Gesellschaftssteuerung und gesellschaftliche Selbststeuerung (Hagener Studientexte zur Soziologie)

Example text

Das gilt auch fur die Organisationstheorie: ^Unsicherheit und immer wieder Unsicherheit! ) Organisationen und Individuen sind permanent dabei, die Unsicherheit, in der sie sich befinden, zu verringern. ) Zu beider Seiten Gliick gelingt ihnen dies niemals vollstandig. " (Scott 1986: 403) 44 2. 27 Schlagt man den dritten 2um ersten Unsicherheitsbeteich, so lasst sich die Rede iiber Unsicherheit auf UrsacheWirkungs-Beziehungen einerseits und Akteurpraferenzen andererseits konzentrieren (Match 1978).

B. in der sprach- und literaturwissenschaftHchen Untersuchung von Vagheit und Ambiguitat thematisiert (vgl. a. Bowen 1972; Empson 1973; Rimmon 1977). 54 2. Gesellschaftssteuerung und Systemtheorie Gehlens wie aus der Theorie sozialer Systeme bekannte Entlastungseffekt von Institutionen fungiert hier als Mechanismus der Typisierung und damit ^SimpUfizierung situativer Akteutkonstellationen" (Schimank 1988: 625). Routinisierung bedeutet also: Das Wissensproblem wird nickschauend und jkonservativ' bearbeitet.

Problem Nr. 1: „Wahrend man steu- 34 2. : 7). Problem Nr. : 7). Weil aber verlassliche Daten zur Bestimmung der zukiinftigen System- und Umwelteigenschaften fehlen, kann nur in eine ,offene' Zukunft hinein gesteuert werden. Was das bedeutet, liegt auf der Hand, weshalb Luhmann verzichtet, naher darauf einzugehen. h. genuin unsicher. B. die die Umwelt bildenden Systeme, nicht in der Lage, ihre Steuerungsprozesse an realistischen Prognosen iiber Umweltveranderungen auszurichten. Auch sie zielen folglich ,ins Blaue'.

Download PDF sample

Gesellschaftssteuerung und gesellschaftliche Selbststeuerung (Hagener Studientexte zur Soziologie) by Helmut Wiesenthal


by Michael
4.1

Rated 4.18 of 5 – based on 47 votes