By Paul Kukuk (auth.)

ISBN-10: 3642868231

ISBN-13: 9783642868238

ISBN-10: 364286824X

ISBN-13: 9783642868245

Show description

Read Online or Download Geologie, Mineralogie und Lagerstättenlehre: Eine Einführung für Bergschüler, Gruben- und Vermessungsbeamte sowie für Studierende des Bergbaus, der Markscheidekunde, des Bauingenieurwesens und der Naturwissenschaften PDF

Similar german_12 books

Download e-book for iPad: Herzerkrankungen und Interventions-möglichkeiten by F. Unger (auth.), Prof. Dr. med. Dr. med. h. c. mult. Felix

Das Buch ist eine umfassende Darstellung aller Interventionsmöglichkeiten am Herzen. Neben den Grundlagen sind die Anatomie des Herzens, die physiologischen Vorgänge und alle diagnostischen Möglichkeiten beschrieben. Auf die Indikationen zur Intervention bei akutem Myokardinfarkt, Rhythmusstörungen, Koronarerkrankungen, Klappenerkrankungen, angeborene Vitien, Perikarderkrankungen und Kardiomyopathien wird speziell eingegangen.

Getriebelehre mit dem Mikrocomputer (SHARP PC-1500A): mit - download pdf or read online

In den letzten Jahren haben sich die programmierbaren Taschenrechner und machine als nützliches Arbeitsgerät weitgehend in der Ingenieurausbildung durchgesetzt. Diese Tatsache liefert ftir Teilgebiete der Getriebelehre eine Möglichkeit, von den oftmals umständlichen und zeitaufwendigen zeichnerischen Lösungsverfahren auf rechnerische überzugehen.

New PDF release: Festigkeitslehre: Ein Lehr- und Arbeitsbuch

Die „Klassiker der Technik“ sind unveränderte Neuauflagen traditionsreicher ingenieurwissenschaftlicher Werke. Wegen ihrer didaktischen Einzigartigkeit und der Zeitlosigkeit ihrer Inhalte gehören sie zur Standardliteratur des Ingenieurs, wenn sie auch die Darstellung modernster Methoden neueren Büchern überlassen.

Additional info for Geologie, Mineralogie und Lagerstättenlehre: Eine Einführung für Bergschüler, Gruben- und Vermessungsbeamte sowie für Studierende des Bergbaus, der Markscheidekunde, des Bauingenieurwesens und der Naturwissenschaften

Example text

2 lat. normalis = maBgerecht. 3 gr. lsos = gleich. 44 Der ErdkOrper 8chTiige, ilberkippte und liegende 18oklinalfalten. Beispiel: Rheinisches Schiefergebirge. Normalfalten ----~-"~-----------~-------Uberkippte N. - F. Liegende N. - F. 64. ;65. 66. 66), Falten, deren Flugel den Faltenachsen bald zu- bald abfallen. Auch hier gibt es stehende, schrage, uberkippte und liegende Facherfalten. Als Abart der Falten nenne ich noch die Zickzack- (oder Spitzbogen-) /alten mit steilen und flachen Faltenstucken (Abb.

38 u. 39). (Jleichfollenrier Sprung (Sprungei'lfollenflocher Verhalten. lollen) W recht verschiedenartig. follen) Gogenfollentler Sprung (Sprungei'lf'ollen flo cITe r ols rlozeinfollen) Ooppellogerllng tier &:nichlen Ooppel/ogerung tier Sen/chien W 0 ---..... ".. €1E~ "C:tS_'!..! W Abb. 74. Schema gleichfallender nnd gegenfallender Spriinge im Ruhrbezirk (Querschnitt) Abb. 75. Schema der Entstehung eines Sprnnges aus einer Abbiegung (Flexur) hohen u. a. der Spriinge keine allgemein giiltigen Regeln aufstellen.

Brockengebiet(Harz). Anfn. d. Verf. 42) und Andesit. Manche Massengesteine, wie der Granit, zeigen auch bestimmte, auf Erstarrung zuriickzufiihrende Kluftsysteme (sog. "Granittektonik"), Erscheinungen, die bes. gut bei ihrer Verwitterung sichtbar werden. Sie k6nnen die steinbruchmaBige Gewinnung erleichtern. b) Schicht- (Sediment-) gesteine 1m Gegensatz zu den aus der Tiefe hochgestiegenen Eruptivgesteinen haben wir es in den Schichtgesteinen mit urspriinglich waagerecht (sohlig) abgelagerten Gesteinsbanken zu tun (Abb.

Download PDF sample

Geologie, Mineralogie und Lagerstättenlehre: Eine Einführung für Bergschüler, Gruben- und Vermessungsbeamte sowie für Studierende des Bergbaus, der Markscheidekunde, des Bauingenieurwesens und der Naturwissenschaften by Paul Kukuk (auth.)


by Edward
4.1

Rated 4.16 of 5 – based on 32 votes