By Prof. Dr. Urs Fueglistaller, Prof. Dr. Christoph Müller, Prof. Dr. Thierry Volery (auth.)

ISBN-10: 3322994163

ISBN-13: 9783322994165

ISBN-10: 3409125779

ISBN-13: 9783409125772

Entrepreneurship stellt eine gro?e Herausforderung nicht nur f?r den einzelnen Unternehmer, sondern auch f?r die Gesamtwirtschaft dar. Zahlreiche Aspekte m?ssen ber?cksichtigt werden - von den pers?nlichen Voraussetzungen, die der Unternehmer mitbringen sollte, ?ber die verschiedenen M?glichkeiten der Unternehmensgr?ndung bis hin zu Fragen des Wachstums und der Internationalisierung .

Das Lehrbuch bietet einen umfassenden ?berblick ?ber das Thema, indem es sowohl die Sicht der Einzelunternehmen (Start-up, KMU, Gro?unternehmen) als auch die Sicht der Gesamtwirtschaft und der Gesellschaft darstellt. Es enth?lt spezifische Fachbeitr?ge anerkannter wissenschaftlicher Experten sowie eine Reihe von Fallbeispielen aus Deutschland, ?sterreich und der Schweiz. Durch diesen konsequenten Theorie-Praxis-Transfer wird das Thema Entrepreneurship sowohl Studierenden als auch Praktikern auf interessante Weise vermittelt.

Das Buch richtet sich vor allem an Studierende und Dozenten der Wirtschaftswissenschaften an Universit?ten und Fachhochschulen sowie an Praktiker, die sich mit Entrepreneurship befassen.

Prof. Dr. Urs Fueglistaller ist Inhaber des Lehrstuhls f?r Unternehmensf?hrung mit besonderer Ber?cksichtigung der kleinen dynamischen Unternehmungen und Gesch?ftsf?hrender Direktor des Schweizerischen Instituts f?r Klein- und Mittelunternehmen an der Universit?t St. Gallen (KMU-HSG).
Prof. Dr. Christoph M?ller ist Inhaber des Stiftungslehrstuhls "Unternehmensgr?ndung und Unternehmertum (Entrepreneurship)" an der Universit?t Hohenheim.
Prof. Dr. Thierry Volery ist Inhaber des Lehrstuhls f?r Unternehmensf?hrung mit besonderer Ber?cksichtigung des Entrepreneurship und Gesch?ftsf?hrender Direktor des Intensivstudiums KMU an der Universit?t St. Gallen.

Show description

Read or Download Entrepreneurship: Modelle — Umsetzung — Perspektiven Mit Fallbeispielen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz PDF

Similar german_6 books

Bernd Thiemann (auth.), Dr. Rolf-E. Breuer (eds.)'s Handbuch Finanzierung PDF

Dr. Rolf-E. Breuer ist Sprecher des Vorstands der Deutsche financial institution AG, Frankfurt am major

Read e-book online Aktive Karrierestrategie: Erfolgsmanagement in eigener Sache PDF

Das Buch bietet umfangreiches, auf die praktische Umsetzung ausgerichtetes Wissen, das der Autor in seiner langjährigen Tätigkeit als Karriere- und Strategieberater gesammelt und systematisiert hat. Die entscheidenden Fragen lauten: Wo kann ich mit meinen speziellen Fähigkeiten den größten Nutzen stiften?

Download e-book for kindle: Wider die „Zwei Kulturen“: Fachubergreifende Inhalte in der by W. Ch. Zimmerli (auth.), Prof. Dr. phil. Walther Ch.

Zero d Den in diesem Band gesammelten Beiträgen geht es um konkrete Hinweise zur Überwindung der Kluft zwischen der naturwissenschaftlich-technischen und der geistig-sozialen Welt. Dabei wird an der universitären Ausbildung von Ingenieuren, Geistes- und Sozialwissenschaftlern angesetzt. Die Theoretische Grundannahme, daß ein neues "technologisches" Zeitalter heraufziehe, wird anhand einer fundamentalen Änderung in den Ausbildungsstrukturen von Hochschulen im deutschsprachigen Raum sichtbar gemacht.

Winfried Reinhardt (auth.)'s Offentlicher Personennahverkehr: Technik – rechtliche und PDF

„Öffentlicher Personennahverkehr“ ist eine Beschreibung der täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführten Ortsveränderungen. Das Werk stellt die unterschiedlichen Bereiche des Nahverkehrs vor und ermöglicht dem Leser, die Bedingungen nachzuvollziehen, nach denen in Deutschland Nahverkehr stattfindet.

Extra info for Entrepreneurship: Modelle — Umsetzung — Perspektiven Mit Fallbeispielen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Sample text

Dimensionen von Entrepreneurship viduum ist oftmals der dominierende Leader, zumindest in der Anfangsphase. Ein Untemehmerteam wird aber iiblicherweise zu einer der Schliisselkomponenten sobald das Untemehmen wachst. Es ist dabei unerheblich, ob der Untemehmer (oder das Team) als dickkopfiger Risikotrager oder als Visionar angesehen wird, wichtig ist der wesentliche Unterschied zum Nicht-Untemehmer (Manager). Viele Wissenschaftler gehen davon aus, dass diese Unterschiede auf individuelle Charakterziige und den personlichen Hintergrund der Untemehmer zuriickzufiihren sind.

Vorbild fur den Wissens- und Technologietransfer in der Schweiz sind die USA, wo bereits seit langerem die Zusammenarbeit zwischen Universitaten und Industrie aktiv gefordert wird. Vor allem durch den Bayh-Dole Act von 1980 werden die Universitaten dazu angespornt und ermachtigt, ihre Forschungsergebnisse gewinnbringend zu verwerten. Ahnliche Regelungen fur den deutschsprachigen Raum lieJSen aber lange auf sich warten und die Verwertung wurde durch festgefahrene Strukturen eher noch behindert. 1m Faile der Eidgenossischen Technischen Hochschulen hat der Gesetzgeber in der Schweiz jetzt nachgezogen und am 1.

B. administrative Belastungen. Es sind jedoch Bestrebungen im Gang, diese Belastungen fur KMU allgemein und speziell auch fur Griindungen zu verringern (vgl. Kapitel 14). Drei Themenschwerpunkte konnen bei der Rolle des Staates in Zusammenhang mit Unternehmertum ausgemacht werden: 20 Entrepreneurship und wirtschaftliches Wachstum • Forderung von Entrepreneurship und KMU: Jedes der drei mit diesem Lehrbuch angesprochenen Lander hat die F6rderung von Entrepreneurship und KMU als Ziel seiner Regierungsprogramme mit aufgenommen.

Download PDF sample

Entrepreneurship: Modelle — Umsetzung — Perspektiven Mit Fallbeispielen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz by Prof. Dr. Urs Fueglistaller, Prof. Dr. Christoph Müller, Prof. Dr. Thierry Volery (auth.)


by John
4.4

Rated 4.13 of 5 – based on 41 votes