By Nicole Hohn, Johannes Horing

ISBN-10: 383492248X

ISBN-13: 9783834922489

Show description

Read or Download Das Steuerrecht international agierender Unternehmen: Grenzuberschreitende Steuerplanung PDF

Similar accounting books

Download PDF by David Spiceland, James F. Sepe, Mark W. Nelson: Intermediate Accounting (7th Edition)

Monetary accounting is present process a interval of extraordinary switch. The FASB and IASB were operating jointly to factor converged accounting criteria that might dramatically swap key reporting components, and extra more often than not have sought to converge accounting criteria over the years. In overdue 2011, the SEC will announce its choice on even if huge public businesses within the U.

New PDF release: Accounting

The authors of ACCOUNTING, 23e, remember the fact that you want to locate very important details quick. This textbook makes use of an built-in studying procedure that can assist you entire homework and lead you to accounting mastery. construction at the authors' confirmed technique, transparent examples and high-impact writing consultant you thru the guidance of economic statements because the authors artfully offer a framework for knowing what accounting is all approximately and accounting's evolving position in enterprise.

Additional resources for Das Steuerrecht international agierender Unternehmen: Grenzuberschreitende Steuerplanung

Example text

1990, I R 24/89, BStBl. II 1991, S. 562 Frotscher, Internationales Steuerrecht, Rdnr. 91 B. 2 Doppel- und Minderbesteuerungen und wirtschaftliche Auswirkungen Nach § 1 Abs. 1 KStG ist eine juristische Person unbeschränkt steuerpflichtig, wenn der Sitz der Gesellschaft (§ 11 AO) oder der Ort der Geschäftsleitung im Inland liegt (ebenfalls in Analogie des sog. Ansässigkeitsprinzip). Ort der Geschäftsleitung ist gem. 34 Im Gegensatz zum Ort der tatsächlichen Geschäftsleitung kommt es bei dem Sitz der Gesellschaft nicht auf die tatsächlichen Umstände, sondern allein auf die gesetzlichen bzw.

II 1992, S. 972 36 Wilke, Internationales Steuerrecht, Rdnr. 814; BGH v. 1994, III ZR 70/93, BGHZE 128, 41, 43 37 Vgl. BGH v. 1986, V ZR 10/85, BGHZE 97, 269, 272 38 Siehe BFH v. 1992, I R 6/92, BStBl. II 1993, S. 222 39 Vgl. dazu Wilke, Internationales Steuerrecht, Rdnr. 815f. und die Ausführungen zu den entsprechenden EuGH Urteilen v. 1999, Rs. C-212/97, IStR 1999, 253 („Centros“) und v. 2002, Rs. C-208/00, IStR 2002, 809 („Überseering“). 40 Siehe BGH v. 2002, II ZR 380/00, BGHZE 151, 204 und BGH v.

Wohnsitz bzw. gewöhnlicher Aufenthalt bei natürlichen Personen sowie Sitz bzw. Ort der Geschäftsleitung bei juristischen Personen. ■ Nationalitätsprinzip Es gibt Fälle, in denen wird an die Staatsangehörigkeit bei natürlichen Personen sowie an den zivilrechtlichen Sitz bei juristischen Personen angeknüpft. Dieses Prinzip findet in Deutschland nur für juristische, nicht aber für natürliche Personen Anwendung. Es gibt auch Staaten, die beide oben genannte Prinzipien gleichzeitig anwenden. 43 ■ Steuergut Bei diesem Kriterium wird der Besteuerungsanspruch eines Staats auch mit dem Bestehen einer sachlichen Beziehung zum Inland gerechtfertigt.

Download PDF sample

Das Steuerrecht international agierender Unternehmen: Grenzuberschreitende Steuerplanung by Nicole Hohn, Johannes Horing


by James
4.4

Rated 4.43 of 5 – based on 19 votes