By Berno Hoffmann

ISBN-10: 3322973557

ISBN-13: 9783322973559

ISBN-10: 3810016640

ISBN-13: 9783810016645

Die Frage nach dem Unterschied zwischen Mann und Frau und seinen Ursa chen muss neu beantwortet werden. Die gegebenen Beschreibungen des Ge schlechtsunterschiedes machen wutend, das gesellschaftliche Mannlichkeits und Weiblichkeitsbildes ist ein Argernis; es spottet jedweder Lebenserfahrung und ist ohne empirische Evidenz und Relevanz. Ziel der Untersuchung ist da her, eine kritische Theorie der geschlechtsspezifischen Sozialisation zu ent wickeln und das falsche Geschlechterbewusstsein abzuschaffen. Der gesell schaftliche Umgang mit der Geschlechterfrage ist zu verandern und die Ge schlechterpadagogik uber die gesellschaftlichen Voraussetzungen der Ge schlechtererziehung aufzuklaren. Mit mehr Bescheidenheit formuliert: Ich mochte versuchen, unsere Annahme uber den sozialisierten Geschlechtsunter schied zu verbessern, weil unser Wissen daruber, wie demeanour und Frauen werden, nicht ausreicht. Es ist dringend geboten, die Suche nach dem Unter schied zwischen den Geschlechtern zu intensivieren und geschlechtsspezifi sche Sozialisation zu einem zentralen Forschungsgegenstand zu machen; da mit die Demokratisierung des Geschlechterverhaltnisses voranschreitet und il legitime Fremdbestimmung bei der alltaglichen Artikulation von Mannlich keit und Weiblichkeit vermindert wird. Wer seine Unzufriedenheit mit der geschlechtsspezifischen Sozialisati onsforschung artikuliert, halt sich zur Zeit in guter Gesellschaft auf und kann sich allgemeiner Zustimmung sicher sein. Indes misplaced Verwunderung aus, wenn guy die Bestimmung des Unterschiedes zwischen den Geschlechtern zum Forschungsprogramm macht. Die Meinungsfuhrerschaft haben namlich dieje nigen ubernommen, die das Ende der geschlechtsspezifischen Sozialisations forschung verkunden. Beispielhaft sei Yvonne Schutze zitiert, die unter der programmatischen Uberschrift "Geschlechtsrolle

Show description

Read or Download Das sozialisierte Geschlecht: Zur Theorie der Geschlechtersozialisation PDF

Similar german_6 books

Bernd Thiemann (auth.), Dr. Rolf-E. Breuer (eds.)'s Handbuch Finanzierung PDF

Dr. Rolf-E. Breuer ist Sprecher des Vorstands der Deutsche financial institution AG, Frankfurt am major

Read e-book online Aktive Karrierestrategie: Erfolgsmanagement in eigener Sache PDF

Das Buch bietet umfangreiches, auf die praktische Umsetzung ausgerichtetes Wissen, das der Autor in seiner langjährigen Tätigkeit als Karriere- und Strategieberater gesammelt und systematisiert hat. Die entscheidenden Fragen lauten: Wo kann ich mit meinen speziellen Fähigkeiten den größten Nutzen stiften?

Wider die „Zwei Kulturen“: Fachubergreifende Inhalte in der - download pdf or read online

Zero d Den in diesem Band gesammelten Beiträgen geht es um konkrete Hinweise zur Überwindung der Kluft zwischen der naturwissenschaftlich-technischen und der geistig-sozialen Welt. Dabei wird an der universitären Ausbildung von Ingenieuren, Geistes- und Sozialwissenschaftlern angesetzt. Die Theoretische Grundannahme, daß ein neues "technologisches" Zeitalter heraufziehe, wird anhand einer fundamentalen Änderung in den Ausbildungsstrukturen von Hochschulen im deutschsprachigen Raum sichtbar gemacht.

Download e-book for kindle: Offentlicher Personennahverkehr: Technik – rechtliche und by Winfried Reinhardt (auth.)

„Öffentlicher Personennahverkehr“ ist eine Beschreibung der täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln durchgeführten Ortsveränderungen. Das Werk stellt die unterschiedlichen Bereiche des Nahverkehrs vor und ermöglicht dem Leser, die Bedingungen nachzuvollziehen, nach denen in Deutschland Nahverkehr stattfindet.

Additional resources for Das sozialisierte Geschlecht: Zur Theorie der Geschlechtersozialisation

Sample text

Fischer Erziehung wird der Grad der Annäherung der individuellen Geschlechtsidentität an die normativen Männlich- und Weiblichkeitsstandards der Kultur, wie sie Eltern als auch andere weibliche und männliche Personen repräsentierten, als bedeutsam für den geschlechtsspezifischen Vergesellschaftungsprozeß angesehen. Das heißt, implizit werden Abweichungen vom bipolaren Modell zugestanden, die jedoch als tendenziell psychopathologisehe Phänomene gelten. Allerdings spiele nicht nur die Geschlechtsidentität von weiblichen und männlichen Verhaltensmodellen eine Rolle, sondern auch, und hier wird auf die Theorie geschlechtsspezifischer Erziehung beziehungsweise Sanktionierung zurückgegriffen, inwieweit die soziale Umwelt bestimmte Verhaltensmodelle positiv oder negativ sanktioniere.

25). Um sie ausüben zu können, müßten Frauen und Männer im Verlauf ihrer Sozialisation differente Kompetenzen und Bedürfnis- wie Motivstrukturen erwerben. Diese unterschiedlichen Fähigkeitsmuster seien weitgehend identisch mit den Eigenschaften, die im Sinne der vermeintlich vorurteilsbeladenen Geschlechtsstereotype, Männer und Frauen zugeschrieben würden. "Die wissenschaftlichen und alltäglichen Vorstellungen von polar-komplementären Geschlechtsrollen und Geschlechtscharakteren bzw. GeschlechtsroIIenstereotypen sind Reflex und harmonisierende ideologische Legitimierung dieser Arbeitsteilung und der Unterdrückung von Frauen und Männem durch sie ....

Hoffmann 1994). Interessant fiir die weitere Theorieentwicklung erscheint mir, daß das psychoanalytische Modell in expliziter Abgrenzung zu dem Modell entwickelt wird, das von Bilden u. a. bevorzugt wird. Die Gründe rur den "Paradigmenwechsel" sind anzufiihren. Carol Hagemann-White (1984) gesteht dem tätigkeitspsychologischen Modell einerseits eine gewisse wissenschaftliche und politisch Fruchtbarkeit zu, wenn sie mit Bezug auf Scheu (1977) schreibt: Diese habe exemplarisch deutlich gemacht, daß es sich bei diesem Ansatz um "eine vielversprechende Strategie, dem Biologismus entgegenzutreten" handelt (Hagemann-White, 1984, S.

Download PDF sample

Das sozialisierte Geschlecht: Zur Theorie der Geschlechtersozialisation by Berno Hoffmann


by Michael
4.4

Rated 4.71 of 5 – based on 3 votes